23.05.2016

14. Auflage des Dalkemann / Triathlon Hagen

Von: Ralf

Regionalliga Gütersloh Foto H. Martinschledde

Oberliga Hagen

 

Vom Triathlon-Einsteiger bis zum Bundesliga-Spitzensport: die 14. Auflage des Dalkeman hat mal wieder überzeugt und bot bei bestem Wetter einen gelungenen Einstieg in die kommende Triathlon Saison.

Nach dem Abstieg aus der NRW-Liga im vergangenen Jahr stellte sich das Auftakt-Quartett unserer 1. Herrenmannschaft, bestehend aus Detlef Pähler, Torsten Selker, David Smyrek und Ralf Meiertoberens, nun der Regionalliga. Unseren Jungs war von Beginn an klar, daß sie sich einer sehr starken Konkurrenz stellen durften. Ein Ergebnis zum ersten Rennen war im Vorfeld kaum abzuschätzen.

Auf der Kurzdistanz (1 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen) bewies dann zunächst unser Schwimmtrainer Detlef Pähler seine unangefochten gute Schwimmform. Auf Platz  12 entstieg er dem brodelnden Nordbad, dicht gefolgt von Ralf Meiertoberens auf Rang 13. Beiden war schon vor dem Rennen klar, dass sie sich mit der Auftaktdisziplin möglichst gut im Gesamtfeld platzieren mußten, um mit einem guten Zeitpolster und etwas Glück am Ende noch einen Platz im Mittelfeld zu sichern.

David Smyrek und Torsten Selker stiegen zwar eine bzw. zwei Minuten nach den beiden anderen auf ihre Räder, sie sollten diesen Abstand auf Ihre Teamkollegen aber schnell wieder ausgleichen. David und Torsten, die sowohl auf dem Rad als auch beim Laufen ihre Stärken zeigten, haben mit einer Aufholjagd viele Plätze gut gemacht. Insbesondere David holte beim Laufen mächtig auf und erreichte einen sehr guten 10. Platz in der Gesamtwertung. Dank Davids guter Platzierung und der soliden Leistung von Torsten, Ralf und Detlef stand das Verler Team in der Teamwertung am Ende auf Platz 6 von 18 Mannschaften. Das Ergebnis gibt Zuversicht auf den erhofften Klassenerhalt. Aber dem Team ist auch klar, daß die Mitstreiter in dieser Liga ihre Stärken noch ausspielen werden.


Über die Volksdistanz war das Tri-Sport-Team ebenfalls sehr gut vertreten. Besonders hervorragend im Feld der zahlreichen Damen schlugen sich Susanne Barking und Lioba Landwehr.  Susanne beendete das Rennen mit  1:21:19 Std. auf Platz 26 (Schwimmen 12:16 Min/Rad 39:35 Min/Laufen 29:30 Min). Lioba sicherte sich nach 1:26:04 Std. (Schwimmen 13:21 Min/Laufen 39:11 Min/Rad 33:34 Min) einen guten Platz 37.
Im Feld der Herren starteten Marius Burger, Thorsten Nöthling, Wolfgang Klein und Thomas Schweda. Auch hier waren die Ergebnisse mehr als achtbar! Auf einem starken 6. Platz beendete Marius Burger das Rennen. Im Gesamtfeld der 127 Starter landete zudem Thorsten Nöthling sicher auf Platz 11 und Wolfgang Klein auf Platz 37. Thomas Schweda errang den 55. Platz.
Im Einzelnen:
Burger, Marius 1:01:50 / 10:49 / 29:36 / 21:26
Nöthling, Thorsten 1:03:13 / 9:37 / 31:29 / 22:09
Klein, Wolfgang 1:12:26 / 11:50 / 35:58 / 24:39
Schweda, Thomas 1:14:13 / 13:52 / 35:47 / 24:35

Im 120 km entfernten Hagen startete zeitgleich unsere „Zwote“ in der Oberliga. Nach dem tollen Aufstieg im vergangenen Jahr standen für die Kurzdistanz über 1 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen Jürgen Balg, Sebastian Tigges, Daniel Erb und Dirk Strunz an der Startlinie. Hagen, auch als „Tor zum Sauerland“ bekannt, sollte dem Team mit einer anspruchsvollen Rad- und Laufstrecke einiges abverlangen. Jürgen Balg erreichte mit seiner starken Laufleistung (40 Minuten auf 10 km) den 49. Platz. Sebastian Tigges überzeugte mit einer sehr guten Schwimmleistung (12. Platz der Schwimmwertung), mußte aber dem welligen Rad- und Laufkurs Tribut zollen und erkämpfte sich schließlich den 54. Platz. Trotz des spontanen Einsatzes von Daniel Erb und Dirk Strunz für die Mannschaft konnte am Ende des Wettkampftages leider nur ein unplanmäßiger 18. Platz verbucht werden. Das Ergebnis soll aber am Ende nicht die Stimmung trüben. Denn die Vier haben sich diesem Rennen als Team geschlossen gestellt und jeder einzelne von Ihnen darf mit seiner Leistung zufrieden sein.

Partner

 

 

TV Verl/Abteilung Triathlon | St.-Anna Str. 34a | 33415 Verl | Fon (05246) 3145 + 3123 | info spam@spam.de tri-sport-team.de | Impressum